Hin&Kunst - Theaterwettbewerb

Wie jedes Jahr, seit mittlerweile schon vier Jahren, veranstaltet der Fachschaftsrat des Institutes für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig seinen Theaterwettbewerb „Hin&Kunst“ und ruft auch 2008 zur kreativen Verausgabung im Bereich des Theaterspiels auf. Dieser Wettbewerb hat es sich zur Aufgabe gemacht, das künstlerische Potential Leipziger StudentInnen zu präsentieren und zu fördern. Zum ersten Mal wurde der Zugang zum Wettbewerb für alle StudentInnen der Universität Leipzig geöffnet, so dass Stücke mit Studis aus allen verschiedenen Fachrichtungen wie Theaterwissenschaft, Germanistik oder Anglistik teilnehmen. Flankiert von einer fachkundigen Jury (Martin Heering – Lofft, Matthias Schiffner – TdjW, Michael Wehren – Institut für Theaterwissenschaft) werden sich vom 04./05. Juli (Freitag/Samstag) im Theaterhaus Schille (Otto-Schill-Str. 7) die Theaterbalken biegen, was das Zeug hält. Drei Gewinner sind zu küren, die Preisgeld in Höhe von bis zu 250 Euro abstauben können und sich in die beispiellose Reihe der Gewinnerstücke aus den Vorjahren einreihen können.
Die Gewinnerstücke ab 2005 waren: Der Stummelpeter vom Knalltheater (2007), Die Zeit und das Zimmer von der Gruppe Theatermotel (2006) und Die kahle Sängerin von der Gruppe Plan B (2005). Nun aber, seid gespannt, möge der Wettbewerb beginnen und die Besten gewinnen.

Programm:

Freitag, 18 Uhr
„... und Innen das Chaos“
Brot&Spiele Leipzig
Regie/Autor: Marc Tobias Winterhagen

Freitag, 20.30 Uhr
„Nur eine Geschichte...eigentlich ein bürgerliches Trauerspiel“
Gruppe Traum²
Regie/Autor: Marek S. Bednarsky

Samstag, 16 Uhr
„Isis und Osiris auf dem Dachboden“
Theatergruppe Illustris
Regie/Autor: Torsten Schulz

Samstag, 18 Uhr
„CLOSER“
English Drama Group
Regie/Autor: Marie Schönherr/ Patrick Marber

Samstag, 21 Uhr
„Stirb Wassermann, STIRB!“
Connewitzer Cammerspiele
Regie/Autor: Christian Hanisch/ nach Motiven von Klaus Pohl

Samstag, 23 Uhr - während der Juryentscheidung
Improvisationstheater mit
ALL INCLUSIVE (Leipzig)


- Datum: 04./05. Juli (Freitag/Samstag)
- Ort: Theaterhaus Schille, Otto-Schill-Str. 7
- Preisgeld: 1. Platz - 250 Euro, 2. Platz - 150 Euro und 3. Platz - 50 Euro
- Veranstalter: FSR Theaterwissenschaft der Universität Leipzig
- Unterstützer: StuRa Uni Leipzig, Studentenwerk Leipzig

Vera Düwel und Thomas Seifert

Keine Kommentare: