HELDEN 08 - Wahlbeteiligung von 38,871473% !!!


Ihr lieben WählerInnen,

kurz gesagt, wir sind von oben bis unten sprachlos. Mit einer Wahlbeteiligung von 38,8% haben wir alles Erdenkbare an Wahlrekorden eingestellt, was es nur einzustellen gab. 124 WählerInnen von 319 TheaterwissenschaftlerInnen sind wählen gegangen, haben Ihr Recht von Mitbestimmung wahrgemacht, haben partizipiert. Hierfür dürft Ihr Euch kräftig auf die Schultern klopfen. Hossa!

Und nun führt dieses Recht in Aktionen. Beteiligt Euch, wenn es um Eure Angelegenheiten im Institut geht, wenn es um ein neues Sächsisches Hochschulgesetz geht, wenn es mal wieder um Studiengebühren geht, wenn sich alles um den katastrophalen Wahlbereich dreht. Macht von Eurer Stimme gebraucht, gebt uns bescheid. Dafür sind wir da. Beteiligt Euch.

Der Anfang ist gemacht, jetzt heißt es, bleibt aktiviert!

PS: Die Wahlergebnisse werden in Kürze über das Wahlamt veröffentlicht. Hierbei würden wir Euch noch um ein klein wenig Geduld bitten ;)

2. Wahltag - 30,4% Wahlbeteiligung!! - Alter Schwede!!

Liebe WählerInnen,

Ihr seid die Besten! Mit einer Wahlbeteiligung von 30,4% oder mit 97 WählerInnen von 319 TheaterwissenschaftlerInnen haben wir bereits alles Vorstellbare gesprengt, was es nur zu sprengen gab - die Rekorde sind eingestellt, ab morgen schreiben wir Geschichte!!!

Lust auf Zugabe? Na dann, ab morgen wieder ... bis 18h ... vorm Hörsaal ...

Euer happy FSR

1. Wahltag - 18,18 % Wahlbeteiligung!!!

Ihr lieben WählerInnen,

am 1. Wahltag sind 58 von 319 TheaterwissenschaftlerInnen von Euch wählen gekommen. Das ist eine Wahlbeteiligung von 18,18%. Das ist ein Auftakt nach Maß!!! Schließlich dürfen wir nicht vergessen, dass letztes Jahr nur insgesamt 26% wählen gegangen sind.

Morgen gehts weiter. Von 9-18h. Vorm Eingang zum Hörsaal. Nicht zu übersehen. Noch bis Donnerstag. Lasst uns die 50%-Marke sprengen. Es geht um Euer Mitbestimmungsrecht.

Bleibt weiter demokratisch!

Kommt, wählt und siegt! - FSR-Wahlen vom 27.-29.05.



Jeder hat jeweils Stimmen!
Gewählt wird der FSR Theaterwissenschaft, das Konzil und der/die Gleichstellungsbeauftragte unserer Fakultät GKO!

Gewählt wird im Innenhof / neben dem Institutseingang

Letztes Jahr lag die Wahlbeteiligung bei 26% - damit war gerade mal jeder 4. wählen! Das können wir dieses Jahr doch besser. Jeder sollte wählen! Demokratie JETZT!

Wahrt Euer Mitbestimmungsrecht!
Ihr seid gefragt!!!

Hin&Kunst-Wettbewerb - Gewinnt bis zu 250€!


Bereits zum 4. Hin&Kunst-Wettbewerb suchen wir Dich, sprich junge Talente aus der Theaterfabrik der Uni Leipzig, die ihre Inszenierungen dem Publikum und einer fachkundigen Jury präsentieren wollen.

Mit Unterstützung des StudentInnenRat der Uni Leipzig, dem Studentenwerk Leipzig und dem Theaterhaus Schille, veranstaltet der FSR Theaterwissenschaft über zwei Tage, von Freitag, den 04.07.08, bis zum Samstag, den 05.07.2008, einen Wettbewerb für studentisches Amateurtheater aller Art. Veranstaltungsort wird das Theaterhaus Schille (Otto-Schill-Str. 7) sein (Bühnenmaße: 5m x 6,7m).

Bewerben können sich Theatergruppen mit einem Stück, das in dem Zeitraum vom 01.10.2007 bis 03.07.2008 seine Premiere hatte oder noch haben wird, und an dem mindestens drei StudentInnen der Universität Leipzig beteiligt sind.

Bewerbungsschluss ist der 05.06.08.

Zu gewinnen gibts:
1. Platz - 250 Euro
2. Platz - 150 Euro
3. Platz - 50 Euro

Wollt Ihr Euch bewerben, dann schickt uns ein Exposé mit folgenden Daten:
- dem Namen der Theatergruppe
- Stückbeschreibung (Name, Inhalt, Autor, Aufführungsdauer, Theaterform)
- Termin der Premiere (kann auch der Wettbewerbstag sein) - Namen aller Beteiligten ( mit Matrikelnummer)

Sendet diese Infos an: fsr_tw_leipzig@gmx.de


Wir freuen uns auf Euer Engagement und Eure Kreativtät,
Euer FSR Theaterwissenschaft


Bisherige Gewinnerstücke waren:
2007: Der Stummelpeter / Knalltheater
2006: Die Zeit und das Zimmer / Theatermotel
2005: Die kahle Sängerin / Plan B