AURA!


Mittwoch, 06. August
21h - Vernissage / Stelzenperformance
22h - Ming Cheng (Leipzig, Chansonier)
23h - DJ D'Dread (Koblenz, Breakbeat/Funk)

Donnerstag, 07. August
22h - Panta Rhei (Leipzig, Screamo)
23h - Trainwreck (Aachen, Heavy Hardcore)
Veranstalter: elf.sieben

Freitag, 08. August
18h - Bert the Juggler (Leipzig, Klangperformance)
22h - Acid, Milch & Honig (Leipzig, Indie/Electro)
0h - Bert the Juggler (Trance/Techno)

Samstag, 09. August
21h - Finnissage
22h - tini:tonus (Leipzig, Experimentalmusik)
0h - DJ Makta (Leipzig, Indie/New Wave)

Wo: Laden Atari, Kippenbergstr.20 / Reudnitz
Öffnungszeiten: täglich ab 18h geöffnet (außer Mittwoch)

streetartaffair 2.08 // 4.08.-8.08.



2. August 2008 im Victor Jara
14:00 h Beginn im Hof des Victor Jara
» Künstler arbeiten vor Ort
» Modemesse
» BBQ
» klub 7 meets you_are_here
» Aktion: 1000 Journals
16:30 h Modenschau im Hof des Victor Jara
» mit DJ Looza und D‘dread
18:00 h Beginn Filmprogramm und Foto-Show im Victor Jara
» Ende Modemesse
» Ausstellung aller Werke der Künstler im Victor Jara
20:30 h Modenschau im Victor Jara
» mit DJ Looza und Telegang (Visuals)
22:30 h Live-Band im Victor Jara
» San Franzernsdorf Soundsystem
23.30 h DJs & VJs im Victor Jara
» audite, Nursa und D‘dread
» Telegang VJs

vom 4. bis 8. August 2008 im Kultiviert Anders! e.V.
Montag bis Freitag, ab 18 Uhr
» Ausstellung aller Werke
» Filmprogramm
» Foto-Show
» Mode-Stände

Montag, 4. August, ab 18 Uhr
» Vernissage
» Film über die Auftaktveranstaltung
vom Filmteam Silberblick
Mittwoch, 6. August, 19 Uhr
» Vortrag »Street Art – Legenden zur Straße«
von Christian Schmidt und Katrin Klitzke (Berlin)
mit anschließender Diskussion
Donnerstag, 7. August, 20 Uhr
» Dokumentarfilm »Nicht mehr | noch nicht« (2004)
von und mit Holger Lauinger und Daniel Kunle

Streetart-Künstler:
» klub7 (Halle & Berlin)
» Vectorian (Berlin)
» Karo Knitter (Hannover)
» quasikunst (Hamburg)
» Luke/ColorViolence.Net (Weimar)
» Buits Crew (Mainz)
» Ryan van Rensburg (Leipzig)
Aktionen:
» 1000 Journals / Someguy (San Francisco/USA)
» klub 7 meets you_are_here (Berlin & Halle)
» Vortrag »Street Art – Legenden zur Straße« von Katrin Klitzke und
Christian Schmidt (Berlin)
» Eingesandte Streetart-Fotografien
Mode-Labels:
» Dust Productions (Leipzig)
» Schicke Schnitte (Leipzig)
» flocki farrel (Leipzig)
» popett.77 (Halle)
» you_are_here (Halle)
» RAZK (Amsterdam)
» Pimpalicious Living (Amsterdam)
Band:
» San Franzernsdorf Soundsystem (Königs Wusterhausen)
DJs:
» audite (Leipzig)
» D‘dread (Leipzig)
» Looza (Leipzig)
» Nursa (Berlin)
VJs:
» Telegang (Halle)
Fotografien:
» zwei.kanal .tonbild. (Leipzig)
» Thomas Kuntze (Köln)

Die StuRakete zündet

Bandwettbewerb am 25.07. 44 Bands haben teilgenommen, bis zu 400 € zu gewinnen

44 Bands hatten sich beworben, 6 Bands wurden ausgewählt. Spannend war das Bewerbungsfinish bis zum 05. Juni beim StuRakete-Bandwettbewerb des StudentInnenRates der Universität Leipzig. Gewählt wurden schließlich sechs Bands, die am 25.07. in der Villa Leipzig (Lessingstr. 7) ihr Können vor einer fachkundigen Jury und dem Publikum unter Beweis stellen werden. Die StuRanauten des Jahres 2008 sind: DANTE´S DREAM (Alternativ/Indie/Pop), FUNKE (Experimenteller Funk), Heatfactory (Rock), Limousine Rot (Electronica/Minimalistisch/Indie), SAFI (Punkrock) und MEIKYO (Alternativ/Funk/Pop). Als Nachrückerband qualifizierte sich auf Platz 7 MARIE & THE TESTICULES (Surf/Pop-Punk/Indie). Wohlgemerkt alle Bands führen in ihren Reihen mindestens eine/n StudentIn aus Leipzig. Die Musik ist vielfältig, laut, dazwischen auch tiefsinnig, mit doppeltem Boden und berührend, kurz gesagt, bei sechs Bands genau die richtige Mischung für einen anspruchsvollen Bandabend in der Villa. Ganz wichtig auch, neben der Jury besteht für das Publikum die Möglichkeit, für eine Band zu voten. Diese Gelegenheit dürft Ihr Euch nicht entgehen lassen. Ein Muss für jeden Groupie, ein Spaß für jeden Ohrberauschten. Daneben glänzen wir natürlich wie immer mit den studentenfreundlichsten Eintrittspreisen von zwei unschuldigen Studieuros und einem perfekt durchorganisierten Konzerterlebnis, an dessen Ende Euch drei Gewinnerbands erwarten, die von uns eine Förderungspritze in Höhe von 400 € für den 1. Platz, 300 € für den 2. Platz und immerhin noch 200 € für den 3. Platz erhalten. Und übrigens Poetry-Slam-As Julius Fischer (Leipzig) wird gemeinsam mit seinen Gästen die Moderation übernehmen. Also seid dabei, wenn die StuRakete dank Eurer Hilfe mit den siegreichen StuRanauten am 25.07. in der Villa abheben wird. 3... 2... 1... Zündung!

Die StuRanauten 2008:

Dante's Dream (Alternativ/Indie/Pop) www.myspace.com/dantesdream
Funke (Experimenteller Funk) www.myspace.com/florianfunke
Heatfactory (Rock) www.myspace.com/funkyfiedcrossover
Limousine Rot (Electronica/ Indie) www.myspace.com/limousinerot
Safi (Punkrock) www.myspace.com/diesafi
Meikyo (Alternativ/Funk/Pop) www.myspace.com/meikyoband


Nachrückerband ist (sofern eine Band nicht antritt):
marie & the testticules (Surf/Pop-Punk/Indie) www.myspace.com/marieandthetesticules

Wann: Freitag, den 25.07.2008
Einlass: 20 UHR
Wo: Villa Leipzig, Lessingstraße 7, 04109 Leipzig
Eintritt: ermäßigt 2 Euro / 4 Euro
Veranstalter: StudentInnenRat der Uni Leipzig
Unterstützer: Studentenwerk Leipzig

Lindenfels Westflügel Leipzig

A
MEWA – Deutschlandpremiere im Lindenfels Westflügel Leipzig
Eine Koproduktion von Kompania Doomsday (Bialystok, PL) und
Figurentheater Wilde & Vogel (Leipzig/Stuttgart)
Regie: Hendrik Mannes; Spiel: Marcin Bartnikowski, Marcin Bikowski, Pawel Chomczyk, Dagmara Sowa;
Ausstattung: Michael Vogel; Musik: Charlotte Wilde; Regieassistenz: Heiko Klandt

am Do 24. Juli 2008 um 21 h im Lindenfels Westflügel
weitere Aufführungen: am Fr 25., Sa 26. und So 27. Juli jeweils um 21 h

B
Einladung zum Pressegespräch:
am Do 24. Juli 2008, 18 Uhr im Lindenfels Westflügel // Leipzig.
Im Anschluss daran: Deutschlandpremiere von Mewa die neue Koproduktion von Figurentheater Wilde & Vogel und Komapania Doomsday (PL). Anlässlich der Eröffnung des Lindenfels Westflügels wird der SommerSpielPlan 08 –DIAGONALE – vorgestellt, der bereits dritte SommerSpielPlan des Westflügels, der internationale Produktionen nach Leipzig holt. Außerdem berichten wir über die neuen baulichen Entwicklungen am Ballhaus und im Anschluss an das Pressegespräch laden wir Sie sehr herzlich zur Deutschlandpremiere von Mewa, einer Koproduktion von Kompania Doomsday und Figurentheater Wilde & Vogel ein.

Themen:
- Sanierungsarbeiten im Ballhaus
- SommerSpielPlan08 – internationale Produktionen bis Dezember im Lindenfels Westflügel Leipzig
- Mewa – Deutschlandpremiere der neuen Koproduktion von Figurentheater Wilde & Vogel und
Kompania Doomsday

Teilnehmer:
- Michael Vogel: Figurentheater Wilde & Vogel und Künstlerischer Leiter des SommerSpielPlan im
Lindenfels Westflügel
- Hendrik Mannes: Regisseur von Mewa die Deutschlandpremiere feiert sowie Lear und Spleen, den
ersten Inszenierungen die im Lindenfels Westflügel entstanden sind
- Tom Grigull: Künstlerischer Leiter des Festivals Ohayô, Japan! Festival in Leipzig, Dresden, Dessau
- Olaf Schilling: Freier Architekt, Leipzig

Praktikant gesucht!!!

Praktikum im LOFFT
Beschreibung:
Das LOFFT ist Produktions- und Aufführungsstätte für internationale, nationale und regionale Künstler. Die Koproduktionen und Gastspiele umfassen die Bereiche Theater, Tanz und Performance. Der genreübergreifende Spielplan bietet somit einen spannenden Querschnitt durch die aktuelle Theaterlandschaft. Ein wichtiger Fokus des LOFFT liegt in der Nachwuchsförderung. Hierbei geht es sowohl um die Förderung Leipziger Künstler als auch darum, jungen Künstlern einen Raum zu bieten, in dem sie probieren und entwickeln können. Das LOFFT bietet sowohl seinen Künstlern als auch seinem Publikum die Möglichkeit, zeitgenössische Strömungen der Kunstszene aufzunehmen, umzusetzen oder darüber zu diskutieren.
Inhalte:
– Mitarbeit in der Produktionsleitung
– Mitarbeit in der Pressearbeit
– Künstlerbetreuung
Voraussetzung:
– Interesse für zeitgenössische Theaterformen
– Flexibilität
– Zuverlässigkeit
– Teamfähigkeit
– Organisationstalent
– Humor
Zeitraum:
– min. 3 Monate
– ab September 2008
Kurzes Bewerbungsschreiben und Lebenslauf, gerne auch per Mail, an:
LOFFT.Leipzig
Eva Böhmer – Produktionsleitung und Presse
Lindenauermarkt 21
04177 Leipzig
boehmer@lofft.de
www.lofft.de
Bewerbungsschluss: 18. Juli.

Tageszeitungen online!

Liebe Studierende,
ich darf Sie auf einen auf der Homepage der UB installierten Testzugang zur Datenbank "Library PressDisplay" aufmerksam machen, die rund 700 tagesaktuelle Zeitungen und Zeitschriften aus 74 Ländern anbietet.
Weitere Informationen finden Sie dort unter dem direkten Zugriff unter http://library.pressdisplay.com. Die Testphase endet am 31.7.08. Die UB ist für Rückäußerungen bezüglich Inhalt und Nutzerfreundlichkeit unter angegebener Adresse sehr dankbar.
Es wäre schön, wenn Sie auch die Studierenden auf die Datenbank hinweisen könnten.

Mit den besten Grüßen
Martina Görlitz
UB Leipzig

forumTW ist wieder da!

Einladung zum forumTW in Wien

Nach langer Pause haben wir uns entschlossen, das forumTW wiederzubeleben und euch alle vom 6.11. bis 9.11.2008 nach Wien einzuladen.
Wir haben gerade erst mit der Organisation begonnen und noch kein Thema gefunden (Vorschläge sind willkommen).
Neue Informationen stellen wir immer wieder auf http://forumtw.net/.
Im Rahmen des forums werden Workshops zu einem oder mehreren Themen angeboten, gemeinsame Theaterbesuche organisiert und natürlich auch ein bisschen gefeiert.
Das forumTW war ursprünglich jedes Semester in einer anderen Stadt und hat den Sinn, dass Studierende aus vielen verschiedenen Orten zusammenkommen, sich vernetzen, austauschen, kennen lernen, gemeinsam an Themen arbeiten und diskutieren -unabhängig von Dozierenden und Hierarchien.
Falls ihr Lust habt, am forumTW teilzunehmen, wendet euch bitte an eure Fachschaft oder setzt euch direkt mit uns in Verbindung.
Wir freuen uns über Rückmeldungen und Reaktionen jeder Art und werden uns bemühen Schlafplätze für euch zu organisieren. Auch wäre es cool, wenn ihr euch Workshopthemen überlegt und dafür etwas vorbereitet, aber natürlich nur, wenn ihr Lust dazu habt.

Über zahlreiche Anmeldungen freut sich eure
Studienvertretung/Basisgruppe Theater- , Film- und Medienwissenschaft aus Wien.

strv.theaterwissenschaft@univie.ac.at
http://forumtw.net/ http://forumtw.net/ http://forumtw.net/

GRATULATION!

Und hier verkünden wir die Gewinner des Hin&Kunst-Theaterwettbewerbes:

1. PLATZ mit einer Gewinnsumme von 250 Euro:
ENGLISH DRAMA GROUP mit "CLOSER"

2. PLATZ mit einer Gewinnsumme von 150 Euro:
GRUPPE TRAUM² mit „Nur eine Geschichte...eigentlich ein bürgerliches Trauerspiel“

3.PLATZ mit einer Gewinnsumme von 50 Euro:
THEATERGRUPPE ILLUSTRIS mit „Isis und Osiris auf dem Dachboden“




ENGLISH DRAMA GROUP


VERANSTALTUNGSLEITUNG (Thomas Seifert (ganz links im Bild) und Vera Düwel) UND JURY (v.l.n.r. Matthias Schiffner, Martin Heering und Michael Wehren)

Universitätsorchester in concert

SINFONIEKONZERT

Samstag, 5. Juli 2008, 20:00 Uhr
Gewandhaus zu Leipzig, Großer Saal

Konzerteinführung 19:15 Uhr im Schumann-Eck
Leonard Bernstein - Overture Candide
Ney Rosauro - Konzert für Marimbaphon und Streichorchester op.12
Dimitri Schostakowitsch - Sinfonie Nr.5 d-Moll op.47
Solist Frank Babe
Leitung Juri Lebedev
Karten an allen Leipziger Vorverkaufsstellen sowie unter www.gewandhaus.de
Vorverkauf: 8/12/15 EUR (inkl. Gebühr) | Abendkasse: 10/14/17 EUR
Ermäßigung 50% I Kinder bis 6 Jahre kostenlos
Studierende ab 4 EUR

Hin&Kunst - Theaterwettbewerb

Wie jedes Jahr, seit mittlerweile schon vier Jahren, veranstaltet der Fachschaftsrat des Institutes für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig seinen Theaterwettbewerb „Hin&Kunst“ und ruft auch 2008 zur kreativen Verausgabung im Bereich des Theaterspiels auf. Dieser Wettbewerb hat es sich zur Aufgabe gemacht, das künstlerische Potential Leipziger StudentInnen zu präsentieren und zu fördern. Zum ersten Mal wurde der Zugang zum Wettbewerb für alle StudentInnen der Universität Leipzig geöffnet, so dass Stücke mit Studis aus allen verschiedenen Fachrichtungen wie Theaterwissenschaft, Germanistik oder Anglistik teilnehmen. Flankiert von einer fachkundigen Jury (Martin Heering – Lofft, Matthias Schiffner – TdjW, Michael Wehren – Institut für Theaterwissenschaft) werden sich vom 04./05. Juli (Freitag/Samstag) im Theaterhaus Schille (Otto-Schill-Str. 7) die Theaterbalken biegen, was das Zeug hält. Drei Gewinner sind zu küren, die Preisgeld in Höhe von bis zu 250 Euro abstauben können und sich in die beispiellose Reihe der Gewinnerstücke aus den Vorjahren einreihen können.
Die Gewinnerstücke ab 2005 waren: Der Stummelpeter vom Knalltheater (2007), Die Zeit und das Zimmer von der Gruppe Theatermotel (2006) und Die kahle Sängerin von der Gruppe Plan B (2005). Nun aber, seid gespannt, möge der Wettbewerb beginnen und die Besten gewinnen.

Programm:

Freitag, 18 Uhr
„... und Innen das Chaos“
Brot&Spiele Leipzig
Regie/Autor: Marc Tobias Winterhagen

Freitag, 20.30 Uhr
„Nur eine Geschichte...eigentlich ein bürgerliches Trauerspiel“
Gruppe Traum²
Regie/Autor: Marek S. Bednarsky

Samstag, 16 Uhr
„Isis und Osiris auf dem Dachboden“
Theatergruppe Illustris
Regie/Autor: Torsten Schulz

Samstag, 18 Uhr
„CLOSER“
English Drama Group
Regie/Autor: Marie Schönherr/ Patrick Marber

Samstag, 21 Uhr
„Stirb Wassermann, STIRB!“
Connewitzer Cammerspiele
Regie/Autor: Christian Hanisch/ nach Motiven von Klaus Pohl

Samstag, 23 Uhr - während der Juryentscheidung
Improvisationstheater mit
ALL INCLUSIVE (Leipzig)


- Datum: 04./05. Juli (Freitag/Samstag)
- Ort: Theaterhaus Schille, Otto-Schill-Str. 7
- Preisgeld: 1. Platz - 250 Euro, 2. Platz - 150 Euro und 3. Platz - 50 Euro
- Veranstalter: FSR Theaterwissenschaft der Universität Leipzig
- Unterstützer: StuRa Uni Leipzig, Studentenwerk Leipzig

Vera Düwel und Thomas Seifert

Tanzbare Soljanka


Party der Superlative – mit 44 Leningrad, Americanto und Los Toledos – StuRa Uni Leipzig

Legendär, laut und riesig sind die Partys des StudentInnenRates der Uni Leipzig, und so garantieren wir Euch auch am Donnerstag, den 03. Juli in der Moritzbastei zum Semesterabschluss eine Party der Superlative. Mit dabei bei der vom Kulturreferat und Referat für Ausländische Studierende (RAS) organisierten Supersause sind die Helden der megatanzbaren Soljanka bestehend aus Punk, Ska und Reggae, die einmaligen 44 LENINGRAD. Zwischen Akkordeon und Bläsern, wild gewordenen Budjonny-Reitern und säuseligen Balaleika-Klängen stürmen die 6 Magdeburger in durchtrainiertester Russian-Speed-Folk-Manier nach vorne und befeiern alles, was sich ihnen in den Weg stellt. So auch Euch! Hot support erhalten die 44er von einem, der auszog, um zu elektrifizieren, namentlich DJ PIXIE, vom Plattenlabel Eastblok Music und Radio FRITZ Berlin. PIXIE schmettert den glasklarsten Partysound aus Russland und dem Balkan in die Menge, in der Ihr Euch befinden könnt. Denn für Euch holen wir nur die lautesten und tanzbarsten und megapartytauglichsten Osteuropabeats in die gute warme Stube der Moritzbastei. In der Ratstonne gehts dann gleichsam heiß her. Hier bewegt sich thematisch alles um die feurigen Südamerikasounds, organisiert vom RAS. Während AMERICANTO lateinamerikanische Folklore in Reinkultur praktiziert, versprühen LOS TOLEDOS Tangomusik in Ekstase. Dazwischen antwortet DJMERY den Bands auf Salsa, Merengue & Bachata, Brazil und Latin-Disco. Und das wie immer für nur 2 Euro für Studis. Also wer kann da schon nein sagen. Bitte vorbeifeiern! Die Ferien lauern schon. Wir läuten sie ein!


Wann: Donnerstag, den 03.07.2008
Einlass: 20 UHR
Wo: MORITZBASTEI, Universitätstr. 9, 04109 Leipzig
Eintritt: ermäßigt 2 Euro / 4 Euro
Veranstalter: Kulturreferat und das Referat Ausländischer Studierender (RAS) des
StudentInnenRats der Uni Leipzig
Unterstützer: Studentenwerk Leipzig, Unibuch Leipzig - Schweitzer Fachinformationen, mephisto 96,7

Thomas Seifert