Projekt Molière


Ein Stück, viele Abende.
Der Text als Steinbruch.
Ein Team arbeitet gemeinsam für ein halbes Jahr an „Tartuffe“ von Molière. Auf dem Weg liegen viele Aufführungen. Sprechtheater, Performance, Film, Bewegung und Klang, erlaubt ist, was passiert.
Theater als sozialer Raum.
Mut zur Suche ist der Anfang, das Ende wird sich finden.

Die Leipziger Theatergruppe Traumquadrat lädt ein: Spieler, Dramaturgen, Tänzer und was sonst auf die Bühne und davor will.

Spielfreude, Zeit, Kommunikationswillen und Neugier sollt ihr mitbringen, Probenbühnen, Theater,  Technik und Kollegen stellen wir.

Das Projekt soll von September 09 bis März 10 laufen, es wird in wechselnden Kleingruppen produziert und immer eine Wegmarke aufgeführt. Im Mittelpunkt stehen die Spieler - Konzepte und Thesen müssen sich da mal anpassen.

Mindestens zweimal im Monat geht's auf die Bühne, Theater ohne Gäste ist öde.

Bewerbungen an: kontakt@traumquadrat.com

Schickt uns bitte eine kurze Beschreibung von euch und sagt, worauf ihr Lust habt.

Infos:          www.traumquadrat.com
               www.villa-leipzig.de
--

Keine Kommentare: