SCHICHT IM SCHACHT - Einrichtungen // Installation - Performance von TW Studierenden

Liebe Studierende,

ich möchte euch auf folgende Veranstaltung hinweisen. Kommt Zahlreich - klingt sehr spannend!

---------------

Schicht im Schacht. - Einrichtungen

Heimsuchen: sich ein Heim suchen, sich einrichten, einen Raum aneignen... Heimsuchen: heim gesucht werden, untrennbar mit Orten und Zeiten verbunden sein... Beide Aspekte finden sich im Roman „Heimsuchung“ (2008) der Berliner Autorin Jenny Erpenbeck wieder.

Unter dem Titel „Schicht im Schacht. Einrichtungen“ stellen elf Studentinnen und Studenten des Instituts für Theaterwissenschaft Ergebnisse ihrer künstlerischen Recherche aus, die sich im Spannungsverhältnis von individueller und kollektiver Erinnerung und der Überlagerung von (Ge)schichten an einem Ort bewegen. Ausgehend von der Beschäftigung mit dem Roman werden filmische und fotografische Arbeiten mit Rechercheobjekten und performativen Auseinandersetzungen kombiniert und gegenübergestellt. Die Projekte ziehen den Prozess des Einrichtens an einem Ort ins Blickfeld und setzen sich auf verschiedene Weise mit der Frage auseinander, wie sich der Mensch zum Raum verhält. Der Keller-Raum, in dem diese Projekte verortet werden, wirft dabei auf sie einen neuen Blick.


Premiere: 23. April 2010

sowie weitere Termine am 24., 29. und 30. April 2010

Beginn: ab 20.00 Uhr

Ort: Ritterstraße 16, Keller

Keine Kommentare: