Probenbesuch zur Oper "Der Wildschütz" in Chemnitz

Liebe Studierende,

das Team des mittlerweile allseits bekannten und immer engagierten freien Opernseminars (Dieses Semester unter dem Motto "Treulich geführt ...?")hat wieder ein ganz besonderen Angebot für euch!

Am Samstag, den 5. Juni, habt ihr die Möglichkeit ab 17:00 Uhr der Klavirhauptprobe zu Albert Lortzings Oper "Der Wildschütz" (Oper Chemnitz) beizuwohnen.

Informationen zu Wildschütz:
Oper Chemnitz

Wikipedia

Zudem wird die Stückbegleitende Dramaturgin Carla Neppl eine Einführung zum Stück geben und in der Pause wird es die Möglichkeit geben mit dem Regisseur Dietrich Hilsdorf zu sprechen. Hilshof ist einer der renommiertesten Musiktheaterregisseure in Deutschland (ausgezeichnet mit dem Theaterpreis Faust) und auch in Leipzig keine unbekannte Größe, so inszenierte er an der hiesigen Oper Mozarts "Entführung aus dem Serail" und Janáceks "Jenufa". Dieser Ausflug gibt euch also die wertevolle Gelegenheit mit Theatermachen in den Dialog zu treten, was gerade für uns Theaterwissenschafter wichtig ist, da unser Fach doch untrennbar mit der aktiven Theaterpraxis verbunden ist.

Wenn ihr Interesse an der Teilnahme habt, dann meldet euch bitte bei Ingo Rekatzky [rekatzky@uni-leipzig.de] oder Anke Charton [charton@uni-leipzig.de].

Anmeldefrist ist der 3.06.2010!!!

Die Dozenten bieten an, dass man gemeinsam mit dem Zug nach Chemnitz fährt. Da sicherlich einige Teilnehmer zusammen kommen werden, bietet sich der Kauf eines Sachsen-Tickets (28EURO für 5 Personen) an - das spart dann auch im Geldbeutel!

Treffpunkt: 14:15 Uhr // Gleis 23 // HbF Leipzig

Eventuell gibt es auch einen Zuschuss für die Fahrtkosten, nähere Informationen dazu können euch die Dozierenden zu gegebener Zeit geben.

Allen TeilnehmerInnnen wünsche wir vom FSR eine interessante und spannende Probe und insgesamt einen schönen Ausflug nach Chemnitz!

Keine Kommentare: