Sprechstunde

Geneigte LeserInnen!

Ab heute wird die Sprechstunde von Conny & Sophie Dienstags immer bereits von 15.15 bis 16.45 stattfinden.

Sprechstundenausfall

Die Sprechstunde am Montag, den 28.06., um 13.15-14.45 Uhr muss leider ausfallen.

Sprechstundenausfall

Die Sprechstunde am Donnerstag, 13.15-14.45Uhr muss leider ausfallen.

DEINE STIMME ZÄHLT // SENATSWAHL AN DER UNI LEIPZIG

Der Senat ist das höchste Gremium der akademischen Verwaltung! Hier sind EURE VertreterInnen an wichtigen Entscheidungen beteiligt. Hier ist studentische Mitbestimmung besonders notwendig. Deshalb: Geht zur Senatswahl, eure Stimme kann etwas verändern!

WANN? 22./23. Juni
WO? Fakultät der GKO // Schillerstraße 6 Raum S202
http://www.stura.uni-leipzig.de/1165.html

(Erster Eintrag vom 15.06.2010, 15:03)

TREULICH GEFÜHRT? // GASTVORTRAG PROF. DR. HERZ

Gastvortrag von Prof. Dr. h.c. Joachim Herz
„Die Werktreuedebatte am Beispiel von Richard Wagners Die Meistersinger von Nürnberg“

Prof. Dr. h.c. Joachim Herz zählt zu den renommiertesten Musiktheater-Regisseure der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, der neben Leitungspositionen an der Oper Leipzig (1959-1976), an der Komischen Oper Berlin (1976-1981) und an der Semperoper Dresden (1985-1990) an zahlreichen internationalen Häusern inszeniert hat, bspw. in Wien, London, Moskau, Buenos Aires, London, Vancouver. Joachim Herz ist nicht zuletzt mit bedeutenden Neuinterpretationen der Bühnenwerke Richard Wagners in die Theatergeschichte eingegangen und hat deren Rezeption nachhaltig geprägt – so gilt bspw. seine Inszenierung des „Ring des Nibelungen“ an der Oper Leipzig (1973-76), in der Wagners Tetralogie erstmals auf die industriellen und kapitalistischen Verhältnisse der Entstehungszeit übertragen wurde, als epochemachend für nachfolgende „Ring“-Inszenierungen.
In seinem Gastvortrag wird Joachim Herz die – aktuell wieder entbrannte – Werktreuedebatte am Beispiel von Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“ erörtern, jene Oper, mit der am 10. Oktober 1960 das Leipziger Opernhaus in seiner Inszenierung eröffnet wurde.

WANN? 16. Juni 2010, 19h00 (s.t.) // Hörsaal

COSMOPOLIT LEIPZIG?! // INTERNATIONALE STUDENTISCHE WOCHE

"Die Internationale Studentische Woche, welche vom 21. bis 26.06.2010 stattfindet, ist eine deutschlandweit einmalige Plattform zum gemeinsamen Austausch, nicht nur für in- und ausländische Studierende, sondern auch für alle Leipziger BürgerInnen, um interkulturelle Inhalte zu sensibilisieren und zu thematisieren. In diesem Jahr steht die ISW unter dem Motto „Cosmopolit Leipzig?!“ Damit verbinden wir Weltbürgertum, Internationalität, Offenheit und eine klare Abgrenzung gegen Rassismus jeder Art."

Weitere Informationen findet ihr unter: www.isw-leipzig.de

Auch wir von der Theaterwissenschaft sind mit dabei! Die Theatergruppe formlos wird ihre Performance l'appartement zeigen!

DIE Sommerparty // Hüpfen im Park

Was passiert, wenn sich Theaterwissenschaftler, Kunstgeschichtler - und pädagogen, Musikwissenschaftler und Informatiker zusammentun? Richtig! - Dann gibt es eine echt geile Sommerparty!
Wir bieten euch: Spiel, Spaß, Spannung und was zum Naschen! - Von Sport (Fußball, Kicker, Hüpfburg, u.A.) bis Musik und Theater haben wir ein buntes Programm für euch Organisiert, dass der Sommer noch heißer werden kann. Natürlich ist auch für den Leib gesorgt: Cocktails, Gegrilltes, Bier und Wein - da kann es einem nur gut gehen!
Und wann steigt die Party: am 1. Juli - Richard Wagner Hain - ab 16:00 Uhr !!!
Kommen und Spaß haben!

Sprechstundenausfall!

Heute muss leider die Sprechstunde von 17.15 bis 18.45 ausfallen.

Sprechstundenausfall

die Sprechstunde am 08.06.2010 von 11.15-12.45 muss leider ausfallen, alternativ dazu sind wir 13.15-14.45 für euch da.

Senatswahlen

Liebe Studierende,
für die Senatswahlen am 22. und 23. Juni kann bis zum Montag, 7.6. Briefwahl beantragt werden: Renate Heide, Goethestr. 6, Zimmer 418, 04109 Leipzig