Tanzoffensive

Vom 5. bis 12. Mai 2012 findet bereits zum 6. Mal die Tanzoffensive im LOFFT.Leipzig statt. Das Festival für zeitgenössischen Tanz ist das größte seiner Art in Leipzig und sogar in Mitteldeutschland und zeigt internationale Produktionen auf höchstem Niveau und mit einem übergreifenden Thema zum ersten Mal in Deutschland. Das komplette Programm findet ihr hier:
http://issuu.com/lofft/docs/tanzoffensive2012.

Bestandteil der TANZOFFENSIVE ist auch eine LOFFT-WG, die als Festival-Lounge täglich geöffnet ist - mit Kaffee, Kuchen und Grillen

Das diesjährige Programm der TANZOFFENSIVE setzt auf Brisanz und Substanz: Die niederländische Compagnie T.R.A.S.H. zündet am 5. Mai mit der kleinsten gesellschaftlichen Einheit Zweisamkeit die ersten Bomben an der Grenze des physisch Vorstellbaren. PENG! PALAST aus der Schweiz starten den bitterbösen HOLYCOASTER (6. Mai) in die tiefsten Abgründe deutscher Geschichte. Die hat auch CHRISTOPH WINKLER schon gesehen und nimmt uns mit auf eine Reise der Radikalisierung des Terroristen Andreas BAADER (11. Mai). Dazwischen streut JELENA KOSTIC mit MARCH (9.+10. Mai) die geballte Wut der gegenwärtigen Welt-Revolten. Zum Abschluss geht JENNIFER OCAMPO MONSALVE an die Grenzen des Mensch-Seins von Geiseln im Dschungelkrieg Kolumbiens: Woran sich festhalten, wenn nichts mehr bleibt?

Flankiert wird die TANZOFFENSIVE von einem Filmprogramm auf dem Augustusplatz an der Oper (7. Mai), Workshops , Publikumsgesprächen und einer Festival-Lounge.

Nehmt euch die Zeit und lasst euch faszinieren.

Keine Kommentare: