Liebe Studies!

Hier kommen auch nochmal wundervolle neue Infos!

// ERASMUSPLÄTZE FÜR 2013/2014!!!
Du möchtest in Athen, Barcelona, Bern, Bologna, Paris, Rom oder Wien ein Auslandsemester machen?! Dann melde dich doch demnächst bei Frau Darian oder deinem Fachschaftsrat.
Es gibt wieder neue Plätze!

// ARTiLEIPZIG sucht ab sofort Redakteure!
Theater// ArtiLeipzig legt seinen Schwerpunkt auf die vielfältige Freie Theaterszene in Leipzig. Ziel ist es, Plattform und Diskursforum für die Freie Theaterszene zu entwickeln.
Literatur// Die Literaturredaktion wird sich der bunten Literaturszene Leipzigs zu wenden und von neuen Literaturformaten, sehenswerten Lesungen, jungen Autoren und aktuellen Büchern berichten.
Kunst// In wechselnden Reihen will die Kunstredaktion ausgewählte Beiträge aus der vielgestaltigen Leipziger Kunst-Szene liefern. Es erwarten Euch Einblicke in Orte künstlerischen Geschehens und Ausblicke auf Künstler und ihre Arbeiten.
Musik// Die Leipziger Musikszene ist so vielgestaltig wie unübersichtlich. Die Musikredaktion will den Dschungel lichten und Spotlights auf die diversen Musikformationen und -stile werfen.
---------
INTERESSE??? Dann maile an redaktion-leipzig@artiberlin.de

//TERMINE WESTFLÜGEL IM FEBRUAR

Der Freischütz
31.01.               20h00

01.02.               20h00

02.02.               20h00
Die Königin der Warme Farben
16.02.               20h00 

17.02.               17h00

// Und es gibt neues aus der Schaubühne!
Am Donnerstag, 10. Januar, beginnt die „WerkSCHAU“, eine
Kinosonderreihe in Erinnerung an drei umfangreiche Retrospektiven der letzten Jahre, die sich je einem italienischen Regiesseur widmeten. Im Rahmen dieser wird nun jeweils ein Kernstück der Stilentwicklung der Regisseure präsentiert: „La Strada“ von Federico Fellini, „Medea“ von Pier Paolo Pasolini und „Die Nacht“ von Michelangelo Antonioni.Den Beginn der WerkSCHAU macht Fellinis „La Strada-Das Lied von der
Straße“ am Donnerstag, 10. Januar bis Samstag, 12. Januar, jeweils 19.00
Uhr.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schaubuehne.com.

Keine Kommentare: