Liebe Studies!

Hier kommen zu Beginn der Woche ein paar wundervolle, wichtige und neue Infos!!!

// Die Fachschaftsratswahlen liegen erfolgreich hinter uns! In diesem Jahr hat es die Theaterwissenschaft auf 25,7 % Wahlbeteiligung geschafft. Das offizielle Ergebnis wird bekanntgegeben, sobald die Anfachtungsfrist am 28.01. abgelaufen ist!

// Neues aus den Cammerspielen für Februar!
--> Elisa Jentschs Erfolgs-Inszenierung SHOPPEN & FICKEN von Mark Ravenhill wird als Wiederaufnahme wieder ins Programm genommen. Im Februar kommt wieder die Vollversion von SHOPPEN & FICKEN auf die Bühne.

Im CammerConcerts-Reihe werden neben der großartigen DOC FOSTER BAND den Ausnahmemusiker Jérôme von den TWO WOODEN STONES begrüßt.

FETTE MÄNNER IM ROCK (von Nicky Silver) heißt das Stück, das von Lisa Günther (die im letzen Jahr bei uns bei "Der Zementgarten" mit Regie führte) inszeniert wird und Ende Januar im Lofft am Lindenauer Markt Premiere feiert.

„Rotkohl und Raucherbein – Lieder über das Wesentliche“ heißt das Solo-Programm von Klavier-Gesangs-Entertainer EKKY MEISTER (u.a. academixer, Dark Suns, Thomas Kantor), der uns ebenfalls im Februar beehrt.

Die an Schlagkraft immernoch weiter zulegenden Reihen: "STEGREIFFÄLLE" – das Improformat vom KNALLTHEATER um Larsen Sechert- brandneue interaktive Zurücklehn-Show "KRIMI-WG" und natürlich der Publikums-Dauerbrenner "VIERVOLT – die Improshow", die sich gleich Anfang des Monats auch noch mit USCHIS ERBEN im Spinnwerk anlegen müssen...

//Die Mensa Liebigstraße ist massiv bedroht und steht kurz vor dem aus! Komm bei uns im Institut vorbei, oder im FSR-Büro, um die Petition gegen die Schließung der Mensa zu unterzeichnen!

Mit besten Grüßen
Dein FSR TW!

Keine Kommentare: