Ihr Lieben!

Neben ein paar Neuigkeiten unter den Rubriken "Theater" und "Politik" haben wir noch zwei Extras für euch:


THEATERTOUR:

am Samstag, den 11. Mai würden wir gerne mit euch zusammen ins LOFFT zu "Epiphanie" gehen!
Performance: Epiphanie (Regie: Julian Rauter)

Epiphanie ist die unerwartete Erscheinung eines Heiligen, die Selbstoffenbarung eines höheren Wesens. Dabei manifestiert sich die Göttlichkeit und damit eine ganze Religion. EPIPHANIE erzählt die Geschichte eines Heiligen, der sich fünf Jahrhunderte nach seinem letzten großen Auftritt noch einmal den Menschen zeigt. Hat er sich einst im spanischen Sevilla noch in Schweigen gehüllt, so richtet er sein Wort nun an das Publikum.
Julian Rauter inszeniert EPIPHANIE mit einem zwölfjährigen Mädchen, das zu uns herabsteigt. Allein auf der großen Bühne spricht sie zu uns. Werden wir sie erhören?
MIT Leoni Ruhland REGIE Julian Rauter BÜHNE Andi Willmann KOSTÜM Janina Warnk PRODUKTIONSASSISTENZ Alisa M. Hecke

Wenn Ihr Interesse habt, schreibt eine Mail an fsrtwleipzig@googlemail.com!



HÖRSAALKINO:

ab sofort möchten wir gerne für euch an jedem dritten Donnerstag im Monat ein Hörsaalkino mit gefilmten Inszenierungen, Arthaus Filmen und mehr anbieten! Auch für Getränke wird gesorgt sein. Ein vorläufiges Programm gibt's bald!



FESTIVAL:

außerdem möchten wir nocheinmal auf das HopOnHopOff Festival des jungen leipziger Theaters hinweisen, das diesen Samstag (also morgen, am 27.4.) in den Cammerspielen, dem LOFFT, der SKALA und der Spinnerei stattfindet! Mehr Infos dazu zum Beispiel hier:  http://www.cammerspiele.de/hop-on-hop-off-%E2%80%93-junges-leipziger-theaterfestival und bei allen beteiligten Bühnen


Nur das Beste für euch aus dem FSR-Büro, genießt die Sonne!

Keine Kommentare: