THEATERTOUR - PHASE 2

Liebe TheatertouristInnen!

Schön, dass wieder so viele dabei sind!!
Für "Songs for Alice" am Samstag seid bitte bis spätestens 
19:45 
im
Westflügel Lindenfels
um die reservierten Karten (Stichwort Fachschaftsrat Theaterwissenschaft Julia Hagen) für 
6 Euro 
zu erwerben.

Zu erreichen ganz einfach wieder mit der 14 ab Hauptbahnhof in Richtung Plagwitz und an der Haltestelle Karl Heine / Merseburger aussteigen. Man erkennt die Schaubühne Lindenfels gut von außen (großes rotes Gebäude mit breite Treppe, Außensitz zum Essen und Trinken direkt an der Straße und ein riesiges Ziffernblatt auf dem Dach). Einfach links am Gebäude vorbei, dann sieht man den Westflügel schon.
Die hauseigene Bar froelich&herrlich ist wie gesagt einen Besuch wert, also kommt gerne etwas früher oder bleibt noch ein bisschen länger, um ein Weinchen oder Ähnliches in gemütlichem Ambiente zu genießen.
Kleiner Insidertipp: Wem es im Westflügel so gut gefällt wie mir, der kann eine Mail an service@westfluegel.de schreiben und nach dem Link für den Arbeitsplan fragen. Wenn man sich dort einträgt, betreut man ehrenamtlich einen Abend lang die Bar und ist für das Kartenkontrollieren zuständig und darf sich als Gegenleistung die Vorstellung kostenlos anschauen.

Falls ihr noch von Leuten wisst, die auch gerne kommen würden, aber aus welchen Gründen auch immer keine Mail erhalten oder sich nicht gemeldet haben - es gibt sicher noch Restkarten an der Abendkasse, die eine Stunde vor Vorstellungsbeginn (also um 19 Uhr) öffnet! Spread the word und so.

Ich selbst werde nicht da sein, Miri und Lena sind aber vor Ort und freuen sich schon auf euch!!
Alles Liebe und einen angenehmen Abend
(kick-off-Veranstaltung vom Studentenclub des Theaters der Jungen Welt am Lindenauer Markt um 18 Uhr!)
Julia

PS: Falls passionierte Fans unserer Theatertour unter euch sind, lasst es uns wissen. Gerne organisieren wir auch während des Semesters solche Veranstaltungen für euch. Es geht ja nicht nur um's Theaterschauen (wir wissen, dass ihr das auch alleine könnt), sondern vorallem auch über den Austausch eines gemeinsam erlebten Abends und das Vernetzen der Studierenden. Bis jetzt bestand dazu immer nur am Anfang des ersten Semesters Interesse, deshalb ist vorerst nicht noch mehr geplant.



Keine Kommentare: