LANDTAGSSITZUNG 29.01. DEBATTE ZUM KÜRZUNGSTHEMA

laut Staatsministerin Schorlemer gestern in der Landtagssitzung zur Kürzungsdebatte "Genug gekürzt! Hochschulen aus der Autonomiefalle":

- Stellenabbau ist unumgänglich zur Leistungsfähigkeit des Staates
- HS mitverantwortlich zu Konsolidierung der Staatshaushaltes
- Autonomie der Hochschulen hat sich bewährt
- Von keiner HS hat sie vernommen das sie sich in einer gesetzlichen Falle
befinden und befreit werden möchten
- Autonomiefalle als Unwort des Jahres vorgeschlagen
- Zielvereinbarungen wurden auf Augenhöhe verhandelt
- Die HS haben hohe finanzielle Gestaltungsfreiheit




wer sich von der Ironie dieser Aussagen überzeugen möchte, werfe einen kurzen Blick in den Hochschul"entwicklungs"plan.


wenigstens ein bisschen erfreulich: die Gegenrede der Linken

 

Keine Kommentare: