HEUTE

Im Rahmen von Auftritt Schweiz bei der Leipziger Buchmesse findet am Donnerstag, den 13. März, 21:30 bis 22:30 Uhr im großen Saal des Schauspiel Leipzig ein Veranstaltung mit dem Schweizer Regisseur und
Autor Milo Rau statt. Im Gespräch mit dem Leipziger Theaterwissenschaftler Prof. Dr Patrick Primavesi wird Milo Rau zwei seiner aktuellen Inszenierungen vorstellen, die einiges Aufsehen erregt haben: die Zürcher und die Moskauer Prozesse. Dabei geht es um theatrale und filmische Formen des Dokumentarischen, als Intervention zu politisch brisanten Themen und Konflikten. Exklusiv werden Ausschnitte aus Raus neustem Film gezeigt, der Ende März in Deutschland in die Kinos kommt. Nähere Infos hier.

Außerdem stellt das Institut für Theaterwissenschaft auf der Buchmesse von 16 bis 17 Uhr die Publikation "Reenacting History" vor.

Und natürlich wie immer AK Kürzungen im Ziegenledersaal um 15 Uhr - neue Teilnehmer_innen herzlich willkommen!

Keine Kommentare: