KOMPARSEN GESUCHT

"Auf gehts zur letzten Runde! Einige werden sich noch an „Herbert“, das Low-Budget Kinodebüt des Leipziger Regisseurs Thomas Stuber, erinnern, zu dem es Ende Februar schon einmal eine Anfragemail gab.
Nun suchen wir also erneut für einen Boxkampfdreh! Der Unterschied: Der Drehtag ist der Vorletzte der Produktion und findet an einem Samstag, dem 12.04. statt. Somit ist der Dreh - anders als das letzte Mal - für Werktätige und Studenten deutlich günstiger gelegen, um einen Einblick ins Kinogeschehen zu erhaschen, während sie gleichzeitig etwas für die Senderkasse tun können! Außerdem neu ist das Wissen, dass die Teilnehmer des letzten Boxkampfdrehs am 03. und 04. März ein sehr, sehr positives Feedback hinterlassen und einige auch am 12. April wieder dabei sein werden!
Gesucht werden nicht nur Studenten - auch Verwandte, Bekannte, Werktätige, Rentner oder andere volljährige Interessenten sind herzlich willkommen!

Zusammengefasst hier nochmal die wichtigsten Infos:
Worum gehts?: Durch den Wegfall einer Filmförderung fehlen dem Kinoprojekt „Herbert“ wesentliche Gelder. Helft uns als Komparsen bei der Verwirklichung des Kinodebüts eines vielversprechenden Regisseurs, der für den Kurzfilm „Von Hunden und Pferden“ mit dem Studenten-Oscar ausgezeichnet wurde und für „Herbert“ eine Nominierung für den Deutschen Drehbuchpreis 2014 erhielt! Erhaltet bei leckerer Verpflegung einen Einblick hinter die Kulissen eines Kinofilms und sorgt in eurem Namen für eine 10 Euro Spende durch die Produktion an eine gemeinnützige Einrichtung, wie zB das finanziell bedrohte freie Radio Blau.
WIE?: Ihr seid mitten im Geschehen als Zuschauer bei einem intensiven Boxkampf. Wahlweise im Sitzen oder Stehen seid ihr es, die einem packenden Boxkampf die entsprechende Atmosphäre verleihen! Es wird gejubelt, gepfiffen und gegrölt, wie es die Lungen hergeben! Für Verpflegung vor Ort und deutlich mehr kinoreifes Geschehen als bei der „Soko“, „In aller Freundschaft“ oder dem „Tatort“ ist definitiv gesorgt!
Gerade - aber nicht nur - für filmbegeisterte Freunde von „Rocky“, „Wie ein wilder Stier“, „The Wrestler“ oder „Fighter“ sollte die Entstehung eines solchen Kampfes für die Leinwand eine ziemlich interessante Angelegenheit sein!
WANN?: Am Samstag, dem 12. April ab etwa 8 Uhr morgens beginnt der Kostüm-Check, zwischen 9 und 10 Uhr ist Drehbeginn.
WO?: Ursprünglich in der Sporthalle Riesaer Straße geplant, wird nach dem Brandfall gerade nach einer neuen Turnhalle gesucht. Weitere Infos folgen!

ANMELDUNG & WEITERE INFOS: komparsen@departuresfilm.de // 0341 9940 457

Mit besten Grüßen,
Matthias Börner
2. Regie-Assistent "Herbert" "

Keine Kommentare: