MORGEN

MORGEN 16 Uhr
Critical Mass
ACHTUNG ACHTUNG morgen gibt's wieder eine critical mass gegen die Kürzungen! Wer mag, trifft sich mit einigen Vertreter_innen des FSRs um 15 Uhr im Protestbüro. Wir haben noch ein paar wenige Schilder und Transparente, es wäre aber toll, wenn ihr selbst noch welche malt und bastelt, die ihr in eure Rucksäcke stecken oder an euren Rädern befestigen könnt!! Hier könnt ihr euch bei der Facebookveranstaltung informieren.

AUßERDEM:

weitere Termine diese Woche

DONNERSTAG 11:45/15 Uhr/16-17 Uhr
Stuhlperformance/AK Kürzungen/Buchvorstellung
Wie gewohnt Treffpunkt am Institut mit kurzer Besprechung (auch Leute, die noch nie dabei waren, sind herzlich willkommen!! Keine Vorprobe nötig). Es dauert höchstens eine Stunde und macht wirklich viel Spaß! Das ganze läuft ungefähr so ab:
In der ganzen Stadt (auf Straßen, Plätzen, gern provokativ/mutig sein) setzen sich Leute, in 4 Richtungen ausschwärmend, auf die Stühle (werden vom Institut gestellt) und rücken dann langsam aber sicher (und stumm) immer näher ans Ziel (Ecke Lehmanns Buchhandlung/San Remo), wo dann alle zusammen eine kleine Performance starten, die kurz vor Beginn abgesprochen wird! Hier geht's zur Facebookveranstaltung.
Natürlich findet am Donnerstag wieder der AK Kürzungen um 15 Uhr im Ziegenledersaal statt und außerdem stellt das Institut für Theaterwissenschaft auf der Buchmesse von 16 bis 17 Uhr die Publikation
"Reenacting History" vor.

FREITAG 19 Uhr
Podiumsdiskussion der Archäologie zu den Kürzungen
Am 14.3. um 19 Uhr findet im Ägyptischen Museum eine vom FSR Archäologie organisierte Podiumsdiskussion zur aktuellen Kürzungsthematik statt. Am Podium teilnehmen werden Holger Mann (SPD), Jörn Lang, Frau Schücking (Rektorin der Uni Leipzig) und Carsten Feller (SMWK). Die Moderation übernimmt Michael Bartsch (Freier Journalist). Es soll etwa 60 Minuten diskutiert werden, 30 Minuten lang können Fragen aus dem Publikum gestellt werden. Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es einen Sektempfang im Antikenmuseum. Erscheint zahlreich und stellt eure Fragen. Auch hierzu gibt's eine Facebookveranstaltung.

SAMSTAG 13 Uhr
Aktion auf der Buchmesse

Bitte kommt zahlreich zur geplanten Aktion auf der Leipziger Buchmesse! Am Samstag, den 15.03.14 um 13 Uhr wollen wir vor dem Eingangsbereich (am Teich vor dem Messegelände) mit einem großen Trauerzug die Volluniversität Leipzig zu Grabe tragen. Alle Trauernden mögen sich daher bitte in schwarzer Kleidung einfinden!
Treffpunkt ist kurz vor 13 Uhr vor dem Haupteingang zur Messe (Glashalle). Dorthin kommt man am besten mit der Straßenbahn 16 (Endhaltestelle Messegelände).
Wir möchten aus der Aktion einen kleinen Film für den Kürzerblog herstellen und dazu brauchen wir noch jemanden, der eine Kamera mitbringt und sich bereit erklärt zu filmen. Bitte schickt dafür eine Mail an k.zaschel@studserv.uni-leipzig.de. Weiterhin brauchen wir einen Priestertalar. Dafür wendet euch bitte an paul-schwabe@web.de.

Keine Kommentare: