HEUTE - ERÖFFNUNG DES SYMPOSIUMS "THEATER DER WIEDERHOLUNG"


Wissenschaftlich-künstlerisches Symposium 
„Das Theater der Wiederholung“ 
vom 30. Oktober bis 01. November 2014


Herzliche Einladung zur offiziellen Eröffnungsveranstaltung am 30. Oktober um 15.00 Uhr im Theater der Jungen Welt


Songs of Repetition

Wiederholung verführt
Andrea Hensel, Tamar Pollak, Helena Wölfl

Grußwort des Dekans der Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaften der Universität Leipzig
Prof. Dr. Manfred Rudersdorf

Grußwort des Intendanten des Theaters der Jungen Welt Leipzig
Jürgen Zielinski

Songs of Repetition

ÜberLeben: 20 Jahre Institut für Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig
Prof. Dr. Günther Heeg

Gebrauchsanweisung Symposium
Jeanne Bindernagel

Vor und nach der Eröffnung laden wir Sie herzlich zu einem kleinen Empfang im Foyer des Theaters der Jungen Welt ein.


Das Institut für Theaterwissenschaft lädt herzlich ein zum Symposium des DFG-Forschungsprojekts „Das Theater der Wiederholung“ vom 30. Oktober bis 01. November 2014 im Theater der Jungen Welt. Während drei Tagen kommen Theaterwissenschaftler und Künstler aus dem In- und Ausland zusammen und untersuchen auf mehreren Schauplätzen die Figur der Wiederholung in ihrem Verhältnis zu Theater und Geschichte untersuchen. In Vorträgen, Roundtables und Performances befragen sie theatrale Formen, Theorien und Praktiken des Wieder-Holens und begreifen die Wiederholung mit Kierkegaard als die „neue philosophische Kategorie, die es zu entdecken gilt“.
Die Keynote Lecture des Symposiums hält der slowenische Performer Janez Janša, einer der international bekanntesten Reenactment-Künstler und Theoretiker. Ein szenisches Reenactment von Heiner Müllers „Der Bau“ zeigen Studierende des Instituts für Theaterwissenschaft in Kooperation mit dem Theater der Jungen Welt. Performances im öffentlichen Raum der Stadt Leipzig und eine Reihe von Künstlergesprächen begleiten die Vorträge von renommierten Vertretern der Theaterwissenschaft und jungen Nachwuchswissenschaftlern.


Über Ihr Kommen freuen wir uns sehr! 


Theater der Jungen Welt Leipzig
Großer Saal
Lindenauer Markt 21
04177 Leipzig


Eintritt frei!


Stets aktuelle Informationen rund rum das Symposium finden Sie unter




--



DFG-Forschungsprojekt
am Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig

Projektleiter: Prof. Dr. Günther Heeg

Ritterstraße 16
04109 Leipzig
Tel: 0341 97 30 400
Fax: 0341 97 30 401


Keine Kommentare: